Werkstatt „Einschulungsgottesdienst“

Werkstatt „Einschulungsgottesdienst“

Das Schuljahr neigt sich dem Ende entgegen, die wohlverdienten großen Ferien stehen vor der Tür. Schon jetzt wollen wir einen Blick auf die Zeit nach den Ferien richten. Für viele Kinder in unserem Bistum beginnt dann ihre Schulzeit. Die Einschulung erwarten sie in der Regel mit Spannung und viel Freude, nicht selten aber gehören auch Bedenken, Unsicherheiten und Ängste zu dieser Zeit. Ein neuer Lebensabschnitt beginnt – nicht nur für sie, auch für ihre Eltern.

In der nachmittäglichen Veranstaltung wollen wir uns in gemütlicher Atmosphäre damit beschäftigen, wie wir mit dem Einschulungsgottesdienst diese Übergangssituation im Leben der Kinder mitgestalten und unter den Segen Gottes stellen können.

Wir stellen unterschiedliche Konzepte für den Einschulungsgottesdienst vor, geben die Möglichkeit im diesbezüglichen Material der Religionspädagogischen Arbeitsstelle zu stöbern und über die eigenen Erfahrungen mit diesen Gottesdiensten zu sprechen. Schön wäre es auch, wenn Sie – falls vorhanden – eigene bereits gehaltene Gottesdienste mitbringen könnten.
In einem Handout, das Sie im Anschluss an diese Veranstaltung erhalten, werden Sie viele Links und Materialien finden, die Ihnen bei einer eigenen Gottesdienstvorbereitung helfen. Eine Stunde vor der Veranstaltung besteht die Möglichkeit einschlägige Medien in der ARP zu sichten und auszuleihen.

Anmeldung über arp.mainz@bistum-mainz.de.

 

Termin: Donnerstag, 30. Juni 2022; 15:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Tagungsort: Arbeitsstelle für Religionspädagogik; Grebenstraße 13, 55116 Mainz
Leiter:
Hartmut Göppel
Referentin: Maria Wehmeier-Trost
Zielgruppe:
Lehrkräfte, pädagogische Fachkräfte und weitere Interessierte
Schularten: GS, FöS, Orientierungsstufe

Anmeldung zur Fortbildung