Das Schuljahr neigt sich dem Ende zu und die wohlverdienten Sommerferien stehen vor der Tür. Aber schon jetzt wollen wir einen Blick auf die Zeit nach den Ferien richten, denn für viele Kinder beginnt dann die Schulzeit. Mit der Einschulung sind Spannung und Freude verbunden, nicht selten aber auch Bedenken, Unsicherheit und Ängste. Ein neuer Lebensabschnitt beginnt für sie und ihre Eltern.

Sie als Religionslehrkraft können mit einem Einschulungsgottesdienst diese Übergangssituation im Leben der Kinder mitgestalten und unter den Segen Gottes stellen. Bei einem Werkstatt-Treffen in der Arbeitsstelle für Religionspädagogik haben sich einige Interessierte verschiedene Gottesdienstmodelle angesehen und eigene Erfahrungen ausgetauscht. Im Hand-out zu dieser Veranstaltung finden Sie drei Beispiele sowie Links und Materialien, die Ihnen bei der Vorbereitung für einen Schulanfangsgottesdienst helfen können.